IHK-Logo_Dip-Ing-Kemp

 

 

Sie finden uns hier:

Rasselsteinstraße 14

56626 Andernach

Tel. 0 26 32 - 497 66 00

 

Unsere Kunden kommen aus: 

  • Andernach
  • Pellenz
  • Neuwied
  • Bendorf
  • Koblenz
  • Boppard
  • Rhens
  • VG Rhein-Mosel
  • Lahnstein

 

 

UNFALL GEHABT?   SOFORT ZUM SACHVERSTÄNDIGEN!  

Wir sind Ihre versicherungsunabhängigen Helfer bei Unfallschäden. 

Fahrzeug repariert = Schaden reguliert? 

Wer so rechnet, wirft nach einem Unfallschaden mit beiden Händen Geld aus dem Fenster!

 

Reparaturkosten sind immer nur ein Teil des Schadens. 

Daneben gibt es je nach Sachlage und Berechnung zahlreiche weitere Ansprüche, die Sie geltend machen können.  

 

Das Schadenmanagement der gegnerischen Versicherung überlassen?

Besser nicht!  

Meistens zahlen Versicherungen nur so viel, wie Opfer fordern.

Ein wesentliches Motiv der Versicherung Ihres Unfallgegners ist es, möglichst viel Geld bei der Schadenregulierung zu sparen.  

Darum ist die zahlungspflichtige Haftpflichtversicherung vielleicht Ihr allerschlechtester Ratgeber.  

Für Geschädigte ist es immer empfehlenswert, sich durch die Unterstützung unabhängiger Experten selbst zu informieren, welche Rechte ihnen nach einem Unfall zustehen und wie man sie am besten einfordert.

Sie sollten immer Ihren eigenen (versicherungsunabhängigen) Sachverständigen beauftragen.  

Es empfiehlt sich grundsätzlich auch die Einschaltung eines (versicherungsunabhängigen) Verkehrsanwalts. Nur so sind Sie auf Augenhöhe mit dem Unfallgegner.  

Die Kosten für deren Tätigkeiten gehören zum Schaden und sind dem Geschädigten im Haftpflichtfall zu erstatten. 

Warum ein Gutachten sinnvoller ist als ein Kostenvoranschlag:

Zur Feststellung eines Unfallschadens reicht ein Kostenvoranschlag meist nicht aus.

Beachten Sie: Ein Kostenvoranschlag hat im Zweifelsfall nur eingeschränkten Beweiswert. Nach Durchführung der Reparatur sind alle Beweise vernichtet!

Nur mit dem Gutachten eines neutralen Sachverständigen gehen Sie auf "Nummer sicher".  

 

Bei einem Unfallschadengutachten steht zu Beginn die Beweissicherung durch den qualifizierten und unparteiischen Kfz-Sachverständigen.
Das Gutachten Ihres Kfz-Sachverständigen enthält darüber hinaus auch Angaben zur merkantilen Wertminderung, zum Wiederbeschaffungswert, zum Restwert oder zum Nutzungsausfall.  

Auf der Grundlage des Gutachtens können Sie frei entscheiden, ob Sie ihr Fahrzeug sofort oder später reparieren lassen oder verkaufen. Ohne neutrales Gutachten riskieren Sie Nachteile bei der Regulierung Ihres Fahrzeugschadens. Nur, wer eine vollständige Schadensfeststellung vorlegen kann hat Chancen, den ihm zustehenden Schadensersatz zu 100% zu erhalten. Denn: Versicherer zahlen in der Regel nur das, was das Unfallopfer fordert.

Warum einen öffentlich bestellten Sachverständigen beauftragen? 

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige sind Ihre Partner wenn es um unparteiische und fachlich kompetente Gutachten geht.

Die Bezeichnung „Sachverständiger“ allein bietet nämlich keine Gewähr für Qualität, denn sie ist gesetzlich nicht geschützt.

Darum können auch selbsternannte Gutachter, für Versicherungen tätige oder angestellte Sachverständige großer Büros oder noch größerer Organisationen Gutachten erstatten. Manche groß aufgemachten "Zertifikate" oder auch die Anerkennung durch private Sachverständigenorganisationen können die öffentliche Bestellung und Vereidigung nicht ersetzen. Solche Gutachten sind oftmals nicht neutral.  

 

Nur die öffentliche Bestellung ist die vom Gesetzgeber vorgesehene Auszeichnung besonders qualifizierter Sachverständiger.

Voraussetzung für die Bestellung sind: Studienabschluss, persönliche und fachliche Eignung, ausreichende Berufspraxis und "erheblich über dem Durchschnitt liegende Kenntnisse und Fähigkeiten". Das Gutachten eines öffentlich bestellten Sachverständigen genießt erhöhte Glaubwürdigkeit.

Wer trägt die Kosten für ein Gutachten? 

Die Gutachtenkosten gehören zum Schaden und sind Ihnen, als schuldlosem Opfer, zu ersetzen.* 

Nach ständiger Rechtsprechung sind die Kosten für das Gutachten eines neutralen unabhängigen Sachverständigen vom Schadenverursacher oder seiner Haftpflichtversicherung zu ersetzen.  

Wichtig: Nur Sie entscheiden, ob Sie ein Gutachten benötigen. Falls Sie schuldlos einen Unfallschaden erlitten haben, hat die Versicherung im Haftpflichtschadenfall nicht das Recht, Sie an der Einschaltung eines unabhängigen Sachverständigen zu hindern!

* Bei (durch Sie) erkennbaren Bagatellschäden bis ca. 750,- € kann das anders sein.  

Aber woher sollen Sie wissen, ob ein Bagatellschaden vorliegt?  

Ganz einfach: Sie zeigen Ihn uns!

Ein Kurzgutachten von uns stellt ebenfalls eine Beweissicherung dar. Die geringen Kosten sind in etwa gleich denen, die Sie für einen Kostenvoranschlag auslegen müssten. Sie erhalten aber viel mehr, sichern dadurch Ihre Rechte und die meisten seriösen Versicherer erstatten Ihren Aufwand problemlos. 

Ansehen kostet nichts! 

Wir stehen Ihnen im Schadenfall jederzeit mit Rat zur Verfügung (keine Rechtsberatung). Besuchen Sie uns und lassen Sie sich unverbindlich informieren.

Wir sind aber auch nach Terminvereinbarung bereit, Ihr Fahrzeug in der Werkstatt, am Arbeitsplatz oder zu Hause bei Ihnen zu begutachten - je nachdem, was sachdienlicher ist.   

 

Datenschutzhinweis